© 2018  Ulrike Birkemeyer    IMPRESSUM    DATENSCHUTZ

Angebote

Tierkommunikation

 

 Gerne unterstütze ich Sie und Ihr Tier über ein Gespräch mit Ihrem Tier. Tierkommunikation bezeichnet die telepathische Verständigung zwischen Mensch und Tier. Dieses Gespräch erfolgt über den gegenseitigen Austausch von Gedanken, Gefühlen und Bildern.

 

Sie können Ihrem Tier Fragen stellen und Anliegen besprechen und erhalten seine Antworten von mir als Botschafterin übermittelt.

Bei einer Tierkommunikation erkundige ich mich auch stets nach dem Wohlergehen und den Wünschen Ihres Tiers.

 

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Seite TIERKOMMUNIKATION.

Tieraufstellung

Mit Hilfe einer Tieraufstellung können Ursachen und Hintergründe von Krankheiten oder vermeintlichem Fehlverhalten erkannt werden.

 

Wir können uns durch eine Aufstellung leichter in die Lage des Tiers versetzen und dessen Situation besser verstehen. Gleichzeitig können Angebote unterbreitet werden, die die Energie in eine neue Richtung lenken und Heilung auf Seelenebene möglich machen. 

Häufig ist das Anschauen des Problems bereits der erste Schritt zu einer Lösung, für das Tier bedeutet es meist seelische Erleichterung, die unmittelbar eintritt.

Weitere Erläuterungen finden Sie auf der Seite TIERAUFSTELLUNG.

Sterbebegleitung

Das Sterben eines geliebten Tiers zu begleiten, ist eine schwere und schmerzliche Erfahrung.

Ich biete Ihnen hierbei Unterstützung, wir können gemeinsam Ihr Tier auf seinem letzten Weg begleiten und für Sie beide diese intensive Zeit so liebevoll wie möglich gestalten. 

Gerne unterstütze ich Sie und Ihr Tier in dieser emotionalen und intensiven Zeit mit telephatischer Kommunikation.

Mit dem Tod Ihres Tiers tritt der Trauerprozess ein. Die Trauerarbeit verläuft in mehreren unterschiedlichen Phasen. Auch hierbei begleite ich Sie gerne, damit Sie Ihren ganz individuellen Weg finden, um von Ihrem vierbeinigen Lebensbegleiter Abschied zu nehmen. Wir gestalten diese emotionale Zeit gemeinsam und mindern Ihr Leid. 

Bachblütentherapie

Die Therapie mit Bachblüten ist seit Jahrzehnten eine erfolgreiche und zugleich sanfte und verträgliche Behandlungsform für Tiere. Bachblüten sind für jedes Tier geeignet, sie unterstützen die Selbstheilungskräfte und wirken auf Seele, Geist und Körper.
 

Dr. Edward Bach spricht von „negativen Seelenzuständen“, die durch die Blüten nicht bekämpft, sondern ausgeglichen und harmonisiert werden. Die Bachblütentherapie geht davon aus, dass jeder Krise oder Krankheit eine seelische Gleichgewichtsstörung zugrunde liegt. Diese lösen negative Seelenzustände oder destruktive Verhaltensmuster aus, die unsere Selbstheilungskräfte blockieren. Ziel der Bachblütentherapie ist die Lösung seelischer Blockaden und die Wiederherstellung des seelischen Gleichgewichts.